Es war ein verregnetes Wochenende prophezeit. Also plante ich erst einmal kein Shooting – ich bin kein Freund von Regenwetter. Aber ab Freitag besserte sich das Wetter und wir holten das letzte Woche ausgefallene Shooting mit Aaliyah nach. Blauer heiterer Himmel versprach schöne Aufnahmen.

Ich packte meine EOS 80D, das Canon 50/1.8 STM und das Canon 30/2, beide mit Graufilter ND8 und den Neewer Vision 4 mit kleinem Lichtformer und Stativ ein.

Wir starteten um 14 Uhr ESZ und gingen auf die Felder. Blühende Apfelbäume und abgestellte alte Wagen und Gerät sollten die heutige Kulisse sein.

Nach 90 Minuten waren die Fotos alle im Kasten. Nun folgte die Nachbearbeitung. Dank der Aufhellung war nur eine minimale Nachbearbeitung notwendig, zunächst die Entwicklung der CR2-Dateien mit Photoshop 2021, dann die Haut und Gesichtsbearbeitung mit Portrait Pro Studio Max und schließlich mit Photoshop kleine Bildfehler wegzaubern, die Bilder ausrichten und zuschneiden. Einige Bilder wurden noch mit einer leichten Vignette mit ON1 Photo RAW 2020 versehen und fertig waren die Bilder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.